· 

Swiss Meringue Buttercreme

Es gibt viele unterschiedliche Rezepte für Buttercremes. Ich habe auch schon bestimmt fast alle getestet und probiert :-)!

Nun habe ich das ultimative Rezept für Dich!! Sie schmeckt super lecker, ist leicht zu verarbeiten, lässt sich wunderbar einfrieren und ist einfach in der Herstellung.

 

Sie ist außerdem auch fondanttauglich und lässt sich sowohl mit Früchten, als auch mit Schokolade verfeinern. Diese Creme wird sehr gerne bei hohen Außentemperaturen hergestellt, da sie durch ihren hohen Zuckeranteil und die erhitzten Eiweiße sehr viel länger haltbar ist, als andere Buttercremes. 

 

Kommen wir zum Rezept:

 

 

Zutaten

  • 270 g Eiweiß (entspricht etwa 8 - 10 Eiern, je nachdem, welche Größe du nimmst) ⠀⠀
  • 300 g Zucker 
  • 675 g weiche Butter, Zimmertemperatur!⠀⠀
  • Prise Salz ⠀⠀
  • wer möchte *Lebensmittelfarben
  • Aroma / Frucht Püree / Schokolade usw. ⠀⠀

Zubereitung:⠀

 

Die Eiweißmasse habe ich im Thermomix zubereitet und den Rest in der Küchenmaschine. Im TM kann man die Temperatur einfach so herrlich kontrollieren! Wenn du keinen Thermomix besitzt, mach das Ganze in einer Schüssel mit dem Schneebesen über dem Wasserbad. ⠀⠀

  1. Eiweiße, Salz und Zucker in den Thermomix geben, den Schmetterlingrühraufsatz einsetzten und bei 70° Stufe 3,5 ca. 8 Minuten rühren. Das Eiweiß wird somit pasteurisiert und Keime abgetötet. Wenn die Zuckerkristalle verschwunden sind, hat es die perfekte Temperatur erreicht. Variante ohne Thermomix: Das Eiweiß mit dem Zucker und Salz in eine Schüssel geben und über einem heißen, leicht kochenden Wasserbad erhitzen. Das Wasser darf die Schüssel nicht berühren! Das Eiweiß muss ständig mit dem Schneebesen oder einem Handrührgerät gerührt werden, sonst gerinnt es. Nach etwa 7-10 Minuten sollte es 60°C erreicht haben. Am Besten kannst du die Temperatur mit einem *Zuckerthermometer kontrollieren. 
  2. In der Küchenmaschine wird die Eiweiß-Zucker-Masse nun solange bei hoher Geschwindigkeit geschlagen, bis sie beim Herausziehen des Schneebesens feste Spitzen bildet und komplett abgekühlt ist. Ich stelle das Eiweiß auch zwischendurch in den Kühlschrank dafür. Funktioniert wunderbar. ⠀
  3. Jetzt bei mittlerer Geschwindigkeit die weiche Butter in kleinen Portionen dazugeben. Dabei kann es vorkommen, dass die Masse zwischendurch ausflockt, aber keine Sorge! Einfach so lange weiter schlagen, bis du eine homogene Masse hast. Geduld ist hier angesagt. :-)
  4. Sobald die Buttercreme fertig ist, kannst du jetzt bei Bedarf *Lebensmittelfarbe unterrühren. Die Creme wird an sich schon sehr hell, wenn du sie aber richtig weiß haben möchtest, kannst du *weiße Lebensmittelfarbe so lange hinzugeben, bis du dein gewünschtes Ergebnis hast.  

TIPP:

Reste kannst du super einfrieren. Gefroren ist die Buttercreme etwa 2 Monate lang haltbar. Nach dem Auftauen schlägst du die Buttercreme ca. 5 Minuten noch einmal auf und schon kann es losgehen! :-) 

Im Kühlschrank hält sich die Buttercreme, fest verschlossen in einer Tupperschüssel mit Deckel, ca. 5 Tage. 

 

Für eine fruchtige Variante:

Püriere 400g Früchte, wie z.B Himbeeren, Erdbeeren etc. und mische sie unter die fertige Buttercreme. Du kannst dafür selbstverständlich Tiefkühlfrüchte, die du vorher auftaust, verwenden.

Versuche es auch mal mit Lemoncurd - ein Gedicht!! 

 

Für eine Schokoladenbuttercreme:

Schmelze ca. 200 -300g *Kuvertüre (ich empfehle hier *Zartbitter-Callets, da man sie sehr gut dosieren kann und die Qualität der Belgischen Schokolade unschlagbar ist) und kühle sie anschließend auf Raumtemperatur ab. Mische sie unter die fertige Buttercreme. 

 

Viel Spaß dabei! 


P.S.: Du hast ein Rezept nachgebacken? Ich würde mich total freuen, wenn du mich auf Instagram verlinken würdest. Tagg mich @millers_bakerina und verwende meinen Hashtag #millersbakerina. Ich freue mich immer extrem, wenn ich dort eure Werke bewundern kann. :-) 


       

    

 

*Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Klickst du auf den Link und kaufst anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Du bezahlst dadurch natürlich nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst verwende und von denen ich auch überzeugt bin. (Werbung)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    Susanne (Sonntag, 10 November 2019 19:09)

    Ich liebe diese Buttercreme, seitdem ich dieses Rezept bei dir gesehen habe, mache ich keine andere mehr. Sie ist so individuell anpassbar in Farbe und Geschmack. Perfekt zum Füllen oder verzieren.

  • #2

    Marina (Mittwoch, 22 April 2020 09:18)

    Die Buttercreme lässt sich schnell zubereiten, ich mache auch nur noch diese! Vielen Dank

  • #3

    Miller’s Bakerina | Ina (Sonntag, 23 August 2020 19:04)

    Hallo Susanne.
    Das freut mich sehr! :-) Danke für das liebe Feedback.
    Süße Grüße

  • #4

    Miller’s Bakerina | Ina (Sonntag, 23 August 2020)

    Hallo Marina.
    Hab ganz lieben Dank für das tolle Feedback.
    Süße Grüße

  • #5

    Laura (Dienstag, 01 September 2020 15:15)

    Liebe Ina - ich würde sehr gerne deine Creme ausprobieren.
    Wie lange ist sie, wenn ich sie als Füllung nehme, haltbar? Ich hab die Herausforderung, dass ich eine Torte 3 Tage vor Event herstellen muss und bin auf der Suche nach geeigneten Rezepten, die sicher so lange gut sind. DANKE!

  • #6

    Miller‘s Bakerina | Ina (Dienstag, 01 September 2020 18:54)

    AW Laura: Hallo liebe Laura. Die Creme hält locker 4 Tage - 5 Tage. Ich hatte mal Reste in einer Tupperschüssel im Kühlschrank „vergessen“ und muss sagen, dass sie nach einer Woche immer noch einwandfrei war. Durch das pasteurisierte Eiweiß und den hohen ZUCKERGEHALT, bleibt die Creme auf jeden Fall eine Zeit lang haltbar. Wenn du weitere Fragen hast, kannst du mich jeder Zeit kontaktieren. ☺️ Süße Grüße

  • #7

    Nadine (Donnerstag, 10 September 2020 16:01)

    Hallo, deine Buttercreme sieht so weiß aus-ist sie immer so?Ich bin nämlich auf der Suche nach einer Creme,die man perfekt einfärben kann.Besteht die Möglichkeit bei deiner Swiss,oder muss man vor dem eigentlichen einfärben erst einen Whitener benutzen?Vielen Dank schon mal für deine Antwort,Liebe Grüße Nadine

  • #8

    Miller’s Bakerina | Ina (Donnerstag, 10 September 2020 16:27)

    Hallo liebe Nadine.
    Du kannst die Buttercreme ohne Probleme einfärben. Zum Schluss einfach die Farbe einrühren und fertig. Um die BC so weiß zu bekommen, färbe ich sie auch gerne mit weißer Lebensmittelfarbe ein, aber sie wird an sich auch schon sehr hell. Wenn du sie zb rosa, oder wie auch immer einfärben willst, musst du sie vorher NICHT mit einem whitener aufhellen. Happy baking und süße Grüße ��

  • #9

    Nadine (Donnerstag, 10 September 2020 18:52)

    vielen lieben Dank für deine superschnelle Antwort.Ganz Liebe Grüße

  • #10

    Olesja87 (Freitag, 11 September 2020 23:19)

    Diese Buttercreme ist der Wahnsinn. Ich habe sehr lange nach der perfekten Swiss Mering Buttercreme gesucht da die meisten leider zu süß und nicht weiss genug waren aber diese ist einfach soooo lecker und richtig schön weiss. Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Ganz liebe Grüße �

  • #11

    Moni (Samstag, 19 September 2020 13:34)

    Wenn ich das Eiweiß im Thermomix geschlagen habe, kann ich die Buttercreme auch darin fertig machen.. lieben Dank im Voraus
    Ich mache immer die normale Buttercreme und dann Ganache drüber für Fondant.
    Dein Rezept Klingt sehr gut �werde es auf jeden Fall ausprobieren.��

  • #12

    Miller’s Bakerina | Ina (Samstag, 19 September 2020 22:46)

    Hallo liebe Moni. Da ich noch das ältere Thermomix - Modell besitze, fasst er nicht so viel Volumen, wie der Neue. Deshalb arbeite ich mit der Küchenmaschine weiter, nachdem mein Eiweiß im TM pasteurisiert ist. :-) Die Swiss Creme ist Fondanttauglich und somit kann man sich den Schritt mit der Ganache sparen. :) Bin gespannt, wie sie dir gefallen wird. Happy baking und süße Grüße!

  • #13

    Miller’s Bakerina | Ina Miller (Samstag, 19 September 2020 22:49)

    Hallo liebe Olesja87! Vielen Dank für die lieben Worte und das positive Feedback. Das freut mich sehr zu lesen! Ganz liebe Grüße zurück! <3

  • #14

    Nadja Lehmann (Mittwoch, 07 Oktober 2020 15:04)

    Liebe Ina.
    Ich habe lange nach einen Rezept gesucht und hab mich für deines entschieden. Ich bin so gespannt. Ich will für meine Tochter eine Torte zum 4 Geburtstag backen. In eine 18 cm Form. Ich habe 4 Böden dazu. Also muss ich sie innen 3 mal füllen. Außen komplett bestreichen und dann noch verzieren. Reicht diese Menge dafür oder muss ich mehr Buttercreme machen? LG Nadja

  • #15

    Miller’s Bakerina | Ina Miller (Mittwoch, 07 Oktober 2020)

    AW Nadja Lehmann: Hallo liebe Nadja. Das kann ich dir leider so nicht beantworten. Jeder arbeitet anders, der eine schmiert dünner, der andere dicker ein. Als Richtwert: diese Menge reicht mir vollkommen für eine 18-20 cm Breite Torte, etwa 17-20 cm hoch mit einem Rand von 1 cm aussen und innen für den Rettungsring. Als Füllung nehme ich eigentlich immer eine Sahne Creme .. bei mir bleibt am Ende immer noch eine kleine Müsli - Schale übrig. Ich hoffe, das hilft dir weiter. Süße Grüße und happy baking<3

  • #16

    Nadja Lehmann (Mittwoch, 21 Oktober 2020 08:57)

    Liebe Ina.
    Ich will heute endlich deine Buttercreme ausprobieren. Leider besitze ich keine Küchenmaschine. Aber einen Thermomix. Kann ich die Creme auch mit einem normalen Handmixgerät oder dem Thermomix fertig stellen?
    LG Nadja