· 

Himbeer-Holunder-Fruchteinlage ohne Gelatine

Torten - Fruchteinlage
Fruchteinlage / Fruchtspiegel ohne Gelatine

 

Eine Fruchteinlage bzw. ein Fruchtspiegel gibt jeder Torte das besondere Etwas. 

Die Fruchteinlage lockert die Schwere einer Buttercreme - Torte auf und bringt auch etwas Abwechslung zu einer klassischen Sahne - Füllung mit frischen Früchten. Sie lässt sich mit nahezu jeder Obstart herstellen. Dadurch, dass die Früchte eingekocht werden, bleibt die Torte länger haltbar und frisch. Außerdem lässt sich die Fruchteinlage super vorbereiten und einfrieren. Ich verwende meine Fruchteinlagen immer im gefrorenen Zustand. Du kannst sie selbstverständlich aber auch direkt, nachdem sie fest geworden ist, verwenden. 

 

Du hast gerade keine frischen Früchte zu Hause? Kein Problem! Verwende ganz einfach Tiefkühlobst (das mache ich in 90% der Fälle so und kann es nur wärmstens empfehlen)!

So kannst du z. .B. das ganze Jahr über eine Erdbeere - Fruchteinlage herstellen. Toll, nicht wahr? 

 

Am besten machst du deine Fruchteinlage / deinen Fruchtspiegel immer mindestens.ca. 2 cm kleiner, als deine Tortenböden, so kannst du dir sicher sein, dass dir beim Einstreichen deiner Torte keine Fruchtfüllung nach außen gelangt.

 

Das Rezept ist schon vielfach erprobt und super einfach in der Herstellung. Du brauchst nur wenige Zutaten und außerdem kommt die Fruchteinlage ganz ohne Gelatine aus.

Ausreichend für 2 -3 x 16cm Springform (je nach gewünschter Dicke der Fruchteinlagen)

 

Zutaten:

  • 500g Himbeeren / Erdbeeren / Mango etc. frisches oder TK - Obst 
  • Saft einer halben Zitrone
  • ca. 150ml *Holunderblütensirup 
  • 50g Zucker, wer mag kann mehr verwenden 
  • 3 Teel. *Vanillezucker
  • 60g Speisestärke 
  • etwas kaltes Wasser, um die Speisestärke aufzulösen 

Zubereitung:

  1. Die Zitronen heiß abwaschen und auspressen, den Saft dabei auffangen. Die Himbeeren bzw. die Früchte (frisch oder TK-Obst) mit dem ausgepressten Zitronensaft in einem Topf kurz aufkochen, pürieren und durch ein Sieb streichen, um die Himbeer-Kerne aufzufangen (Diesen Schritt kannst du dir bei anderem Obst ruhig sparen)
  2. Das Himbeerpüree wieder in den Topf zurück geben, Zucker, Holunderblütensirup und Vanillezucker hinzugeben und so lange kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser in einer kleinen, separaten Schüssel klümpchenfrei auflösen und mit einem Schneebesen in die heiße Himbeermasse schnell einrühren. So lange weiter rühren, bis die Masse eindickt (den Herd auf niedrige - mittlere Stufe einstellen)
  4. 2 x *16er Springformen mit Frischhaltefolie einspannen, die Fruchtfüllung gleichmäßig auf beide Springformen verteilen und glatt streichen. Lege direkt auf die Füllung nochmal etwas Frischhaltefolie drauf, um eine unschöne Hautbildung zu vermeiden ( s. Bilder unten) 
  5. Sobald die Füllung abgekühlt und fest geworden ist, kann sie direkt weiter verwendet, oder eingefroren werden. Ich persönlich friere meine Fruchteinlagen IMMER ein, da ich sie gerne schon einige Tage oder Wochen im Voraus vorbereite und außerdem finde ich, dass das Handling mit gefrorenen Platten um einiges einfacher, als mit weichen Platten ist. Das ist aber Geschmacksache und ganz dir überlassen :-)
  6. Tipp: Ich verwende meine Fruchteinlagen nach diesem Prinzip: Einen Ring aus Buttercreme auf den Tortenboden spritzen. Die Füllung deiner Wahl ganz dünn auf den Boden streichen und die gefrorene Fruchteinlage darauf legen. Etwas mehr deiner Füllung oben drauf verteilen und glatt streichen. Nächsten Tortenboden auflegen und die Schritte wiederholen

Viel Spaß beim Nachmachen! 

 

P.S.: Du hast ein Rezept nachgebacken? Ich würde mich total freuen, wenn du mich auf Instagram verlinken würdest. Tagg mich @millers_bakerina und verwende meinen Hashtag #millersbakerina. Ich freue mich immer extrem, wenn ich dort eure Werke bewundern kann. :-) 

Früchte aufkochen und durch ein Sieb streichen, um die Kerne aufzufangen
Früchte aufkochen und durch ein Sieb streichen, um die Kerne aufzufangen
Zucker, Vanille und Holunderblütensirup dazu geben und so lange kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat
Zucker, Vanille und Holunderblütensirup dazu geben und so lange kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat
Die Speisestärke in einer kleinen Schüssel mit etwas kaltem Wasser auflösen
Die Speisestärke in einer kleinen Schüssel mit etwas kaltem Wasser auflösen
2 - 3 Springformen vorbereiten, Frischhaltefolie einspannen
2 - 3 Springformen vorbereiten, Frischhaltefolie einspannen

Fruchteinlage gleichmäßig verteilen
Fruchteinlage gleichmäßig verteilen
Mit Frischhaltefolie abdecken, um eine unschöne Hautbildung zu vermeiden
Mit Frischhaltefolie abdecken, um eine unschöne Hautbildung zu vermeiden
Gefrorene Fruchteinlage im Einsatz
Gefrorene Fruchteinlage im Einsatz
Tipp: Dazu schmeckt eine leichte Sahnefüllung, die du auf der Fruchteinlage verteilen kannst
Tipp: Dazu schmeckt eine leichte Sahnefüllung, die du auf der Fruchteinlage verteilen kannst


     

**Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Klickst du auf den Link und kaufst anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Du bezahlst dadurch natürlich nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst verwende und von denen ich auch überzeugt bin.

 

      

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Marina (Mittwoch, 22 April 2020 08:52)

    Die Himbeer-Holunder-Fruchteinlage schmeckt sehr gut! Ich habe diese für eine Torte gemacht und großes Lob von den Gästen bekommen.
    Danke, liebe Ina!

  • #2

    Miller‘s Bakerina | Ina (Dienstag, 05 Mai 2020 11:17)

    Hallo liebe Marina! Das freut mich sehr zu hören! :-) Vielen Dank für dein Feedback! Süße Grüße