· 

Zimtsterne

Lange war ich auf der Suche nach DEM perfekten Rezept für Zimtsterne. Entweder war der Teig zu klebrig, die Glasur zu fest oder sie haben einfach bei der Kostprobe nicht gepunktet. 

 

Dieses Rezept erfüllt für mich alle Kriterien. Die Zimtsterne überzeugen auf ganzer Linie! Sie sind weich, lecker und würzig.

Die Eiweißglasur ist schön knackig und bleibt auch während des Backens weiß! Außerdem sind sie in der Verarbeitung total einfach, da der Teig nicht klebt, wie man es sonst von Zimtsternen gewohnt ist.

 

Ich zeige dir, wie es geht. 

Plätzchen. Marmor Effekt Zimtsterne
Zimtsterne

ergibt ca. 50 Stück 

 

Den Backofen auf 150° Ober - und Unterhitze vorheizen

Backbleche mit Backpapier oder *Silikonmatten auslegen 

 

Teig Zutaten:

  • 500g gemahlene Mandeln
  • 2 Eiweiß
  • 300g Puderzucker
  • Abrieb einer halben BIO Zitrone
  • 3 Teelöffel *Zimt
  • 2 EL Amaretto oder einige Tropfen Bittermandelöl - Aroma 

Guss Zutaten:

  • 125g Puderzucker 
  • 1 Eiweiß
  • Prise Salz

Zubereitung:

  1. Alle Teig Zutaten in der Küchenmaschine zu einem Teig verarbeiten. Wer ganze Mandeln hat, mahlt diese vorher in einem *leistungsstarkem Gerät. Der Teig muss nicht unbedingt gekühlt werden, allerdings kann man ihn besser ausrollen, wenn er in Frischhaltefolie bzw. der Umwelt zur Liebe, in *Bienenwachstüchern eingewickelt, ca. 1 Stunde ruht im Kühlschrank ruht 
  2. Den Teig auf einer *Silikon-Ausrollmatte ca. 1cm dick ausrollen (ich empfehle hier *Teighölzer zu verwenden) und *Sterne ausstechen. Backbleche mit Backpapier oder *Dauer - Backmatten aus Silikonmatten auslegen und die Sterne darauf setzen
  3. Für den Guss wird das Eiweiß mit der Prise Salz kurz aufschlagen, Puderzucker hinzugefügt und so lange gerührt, bis eine cremige Masse entsteht. Bei Bedarf kann jetzt ein Teil der Glasur mit *Lebensmittelfarben eingefärbt werden
  4. Die ausgestochenen Sterne mit der Icing- Glasur bestreichen. Am besten gibst du hierfür einen Klecks in die Mitte der Sterne und verstreichst es mit dem Teelöffel in die Spitzen. Für einen Marmor Effekt wird erst ein Klecks weiße- und abwechselnd blaue Glasur in die Mitte gegeben und in die Spitzen verstrichen 
  5. Die Sterne im heißen Ofen auf unterster Schiene ca. 10-13 Minuten backen. Die Icing-Glasur sollte weiß bleiben!
  6. Auf dem Blech 2 -3 abkühlen lassen, dann auf einem *Kuchenrost vollständig erkalten lassen und in *Blech-Keksdosen lagern.

TIPP: Da du Eigelbe übrig haben wirst, kannst du evtl. direkt Vanillekipferl backen. :-) Das Rezept findest du hier.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

P.S.: Du hast ein Rezept nachgebacken? Ich würde mich total freuen, wenn du mich auf Instagram verlinken würdest. Tagg mich @millers_bakerina und verwende meinen Hashtag #millersbakerina. Ich freue mich immer extrem, wenn ich dort eure Werke bewundern kann. :-)  


Den Teig 1 cm dick ausrollen
Den Teig 1 cm dick ausrollen
Sterne ausstechen und auf das Backblech setzen
Sterne ausstechen und auf das Backblech setzen
Einen Klecks der Glasur in die Mitte des Sternes geben
Einen Klecks der Glasur in die Mitte des Sternes geben
Mit einem Löffel von innen nach außen glatt streichen
Mit einem Löffel von innen nach außen glatt streichen
Für einen Marmor Effekt, erst einen Klecks weiße, dann farbige Glasur übereinander geben
Für einen Marmor Effekt, erst einen Klecks weiße, dann farbige Glasur übereinander geben
Und ebenfalls von innen nach außen verteilen und glatt streichen
Und ebenfalls von innen nach außen verteilen und glatt streichen


                

*Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Klickst du auf den Link und kaufst anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Du bezahlst dadurch natürlich nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst verwende und von denen ich auch überzeugt bin.

 

  

 

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Tatjana (Montag, 13 April 2020 12:18)

    Heil! Geil! Geil! Schmecken super und gelingen! Danke�

  • #2

    Miller’s Bakerina | Ina (Montag, 13 April 2020 13:56)

    Hallo, liebe Tatjana.
    Oh ja! Diese Zimtsterne funktionieren wirklich wunderbar. Kein kleben, die Sterne werden schön saftig und sind auch kinderleicht in der Herstellung. Lieben Dank, für deine positive Rückmeldung. Viele Grüße <3