· 

Quarkhasen aus Quark-Öl-Teig

Wer kennt sie nicht? Die leckeren, fluffigen Quark-Öl Hasen gehören einfach auf jede Ostertafel, wie ich finde. Bei uns dürfen sie auf keinen Fall fehlen! 

 

Die Herstellung der Hasen ist spielend einfach und die Zutaten hat man fast immer alle zu Hause. Sie sind so schnell zubereitet, dass du sie sogar noch an Ostern vor dem Frühstück herstellen kannst. 

 

Frisch schmecken sie am Besten, deshalb bereite ich sie frühestens am Abend vor Ostern zu. Sie sollten luftdicht in einem Behälter aufbewahrt werden. Aber Achtung: sie haben ein sehr, sehr kurzes Leben! :-) Ehe du das Wort „Ostern" aussprichst, sind sie schon alle vernascht! :-)

 

Kleiner Tipp: Die Hasen lassen sich wunderbar einfrieren. So kannst du ihre Lebensdauer noch etwas verlängern. :-)

Menge: ca. 40 Stück (richtet sich nach Größe der Ausstechform und der Dicke des Teiges)

Backzeit: ca- 12 - 14 Minuten bei 180°C Ober - und Unterhitze

 

Zutaten: 

  • 250g Magerquark (der Quark sollte trocken sein, nicht mehr als 20% Fett haben)
  • 60g Milch
  • 1 Ei 
  • 2 TL abgeriebene Schale einer Bio Zitrone 
  • 120g neutrales Öl
  • 90g Zucker
  • 1 TL *Tonka - Zucker
  • 1 TL *Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 450g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver

Außerdem zum Einstreichen und wenden:

  • ca. 100g Butter, geschmolzen 
  • 100g feinster Zucker 
  • 4 Pck. Vanillezucker

Zubereitung: 

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten vom Quark bis zum Salz in eine Schüssel geben und kurz verrühren. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver mischen, dazugeben und alles zu einem Teig gut verkneten. Den Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen
  2. Den Teig nun portionsweise auf einer *Silikonmatte oder einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm ausrollen. Ich nehme hierfür *Teighölzer, so werden alle Hasen gleichmäßig. 
  3. Mit einem Hasen-Ausstecher den Teig ausstechen. Den restlichen Teig wieder verkneten. Ich habe mich für *diesen süßen Schlappohr-Hasen-Ausstecher entschieden. Er ist relativ groß, aber da sich der Teig zusammenzieht, darf man hier ruhig einen etwas größeren Ausstecher verwenden 
  4. Die Hasen auf das Backblech setzen und mit der flüssigen Butter einpinseln. Das Backblech in den Ofen schieben und die Hasen ca. 12 -14 Minuten goldbraun backen
  5. Einen tiefen Teller vorbereiten und darin Zucker und Vanillezucker vermischen
  6. Sobald die Hasen fertig gebacken sind, werden sie im heißen Zustand nochmals mit Butter eingepinselt und anschließend sofort im Zucker gewendet. Auf einem *Kuchengitter abkühlen lassen. 
  7. Tipp: für die Augen habe ich backfeste Schokotröpfchen verwendet. Die kommen bei Kindern besonders gut an! :-)

P.S.: Du hast ein Rezept nachgebacken? Ich würde mich total freuen, wenn du mich auf Instagram verlinken würdest. Tagg mich @millers_bakerina und verwende meinen Hashtag #millersbakerina. Ich freue mich immer extrem, wenn ich dort eure Werke bewundern kann. :-) 


*Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Klickst du auf den Link und kaufst anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Du bezahlst dadurch natürlich nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst verwende und von denen ich auch überzeugt bin.

  


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Tatjana (Montag, 13 April 2020 12:09)

    Oh, die schauen aber niedlich aus! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren) danke dir Ina� für die tollen Ideen in der Küche

  • #2

    Miller‘s Bakerina | Ina (Montag, 13 April 2020 13:50)

    Liebe Tatjana!

    Das freut mich sehr, vielen Dank für deine positive Rückmeldung! :-)