· 

Vanillekipferl

Ein Klassiker unter allen Plätzchen!

 

Vanillekipferl sind für mich ein MUSS in der Weihnachtsbäckerei! Ich liebe den Geruch von frisch gebackenen Plätzchen. Diese feinen Kipferl überzeugen auf den ersten Biss!

 

Außerdem  habe ich noch einen richtig tollen Tipp für dich, mit dem du in einigen Minuten gleichmäßige und schnelle Kipferl herstellen kannst. 

 

Kommen wir zum Rezept!

Vanillekipferl
Vanillekipferl
Wiener Vanillekipferl
Wiener Vanillekipferl

Rezept: Vanillekipferl

ergibt ca. 80 Stück

Backzeit: 10-13 Minuten 

Ober-und Unterhitze 175°C

 

Zutaten:

  • 50 g Walnüsse, gemahlen 
  • 50 g gemahlene und blanchierte Mandeln (alternativ kann auch nur eine Nuss - Sorte genommen werden, aber durch die Walnüsse werden die Kipferl schön saftig und aromatisch) 
  • 2 Eigelbe, Gr. M
  • 200 g kalte Butter
  • 80 g Puderzucker
  • Mark einer *Vanilleschote oder 2 TL *Vanille Extrakt
  • Prise Salz
  • 300 g Mehl
  • zum Wälzen: ca. 100 g *Vanillezucker  und ca. 60 g Puderzucker 

Zubereitung:

  1. Die Walnüsse und ggf. auch die Mandeln in einem *leistungsstarken Gerät mahlen 
  2. Das Mehl sieben und die Butter flöckchenweise darauf verteilen
  3. Die restlichen Zutaten hinzufügen und zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln (oder der Umwelt zuliebe in wiederverwendbare *Bienen - Wachstücher) und ca. 60 Minuten kühlen
  4. Den Backofen auf Ober - und Unterhitze 175 °C vorheizen
  5. Den Teig auf einer *Silikon - Ausroll - Matte mithilfe von *Teighölzern 5 mm ausrollen und mit einem *runden Ausstecher oder einem Sektglas kleine Halbmonde ausstechen und die Enden mit den Fingern etwas nach unten biegen (s. Bilder unten)
  6. So lange wiederholen, bis der ganze Teig aufgebraucht ist
  7. Ein Backblech mit *Silikon - Backmatten oder Backpapier auslegen und die Kipferl darauf setzten, bei 175°C Ober - und Unterhitze ca. 10-13 Minuten goldbraun backen
  8. Nach dem Herausnehmen sollten die Kipferl ungefähr 2-3 Minuten auf dem Blech abkühlen, ehe sie im Vanille - Puderzucker - Gemisch vorsichtig gewälzt werden 

  9. Auf einem *Kuchenrost vollständig erkalten lassen und in * Plätzchen - Blechdosen luftdicht aufbewahren 

Viel Spaß dabei!

 

P.S.: Du hast ein Rezept nachgebacken? Ich würde mich total freuen, wenn du mich auf Instagram verlinken würdest. Tagg mich @millers_bakerina und verwende meinen Hashtag #millersbakerina. Ich freue mich immer extrem, wenn ich dort eure Werke bewundern kann. :-)  


Den Teig 5 mm dick ausrollen
Den Teig 5 mm dick ausrollen
Mit einem Sektglas oder einem runden Ausstecher Halbmonde ausstechen
Mit einem Sektglas oder einem runden Ausstecher Halbmonde ausstechen
Nach dem Backen in Vanille - Puderzucker wälzen
Nach dem Backen in Vanille - Puderzucker wälzen


          

      

*Bei den angegebenen Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Klickst du auf den Link und kaufst anschließend ein, erhalte ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises. Du bezahlst dadurch natürlich nicht mehr. Ich empfehle grundsätzlich Produkte, die ich selbst verwende und von denen ich auch überzeugt bin.

 

  

 

 


Vanillekipferl
Vanillekipferl

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Katja (Donnerstag, 12 November 2020 17:53)

    Ohh die muss ich testen. Klingt toll!

  • #2

    Karin Vollert (Montag, 14 Dezember 2020 02:58)

    Habe heute Morgen gebacken..... Ist so wunderbar gelungen.... Ich bin in Kolumbien, SüdAmerika.... und war so glücklich meine eigene Vanillekipferl zu haben..... Frohe Weinachten und danke für all die leckere Rezepte..!!

  • #3

    Ina Miller | Miller‘s Bakerina (Dienstag, 05 Januar 2021 17:28)

    Hallo liebe Karin! Das macht mich so glücklich! Schön, dass du auch am anderen Ende der Erde deine eigenen Vanillekipferl hattest und dir so deine Weihnachtszeit versüßen konntest. Danke für deine lieben Worte und die schöne Rückmeldung. Viele Grüße nach Kolumbien! :-)